HAUSKRAFTWERKER Inbetriebnahme BOSB 72 BW 10 bei Vorarlberg Milch

Die Spezialisten für Steuerungen von Großwasserraumkesseln haben ihr erstes Vorarlberger Projekt realisiert. Die hauskraftwerker Herbert Franz und Johannes Büsel aus dem Bregenzerwald, Egg entwickeln und produzieren Steuerungen für Kesselanlagen im Industrie-Bereich. Ihr Spezialgebiet ist die Sicherheitseinrichtung (BOBS-Steuerung) für Sattdampf- oder Heißwasserkessel. Bei Voralberg Milch wurde es nötig, den alten, aber noch sehr gut erhaltenen Großwasserraumkessel auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen. Die große Herausforderung bestand darin, den alten Kessel so umzubauen, dass er gegenwärtigen Herausforderungen entspricht und nach aktuell geltenden Normen betrieben werden kann. Dabei wurde der Brenner ausgetauscht und in die neue Sicherheitssteuerung der hauskraftwerker eingebunden. Die Regelung und Überwachung der Speisewasserbewirtschaftung wurde überarbeitet und auch in die Sicherheitssteuerung implementiert. Unterstützend haben mitgewirkt: - Ziviltechniker Dipl.-Ing. Dr. Arno Kolbitsch - Fa. VSA, Herr Elmar Vögel Die hauskraftwerker freuen sich über das gelungene Projekt und bedanken sich bei der Vorarlberg Milch eGen für das geschenkte Vertrauen.